Der Verein

Das Handeln des Kleintierzuchtvereins Heppenheim und Umgebung 1900 e. V. wird bestimmt vom respektvollen Umgang mit Tieren und Pflanzen sowie der Natur allgemein. Festgeschriebene Aufgabe des Vereins ist die Haltung von Kaninchen und Geflügel zur Erhaltung der Rassen als Kulturträger, Sicherung des Genreservoirs und Pflege der Liebe zum Tier. Dies ist oft und darüber hinaus verbunden mit liebevoll gestalteten und mit Blumen und Pflanzen geschmückten Zuchtanlagen.

Der Verein besteht derzeit aus 52 Mitgliedern und 9 Jugendliche, darunter befinden sich 19 aktive Züchter. Die Kleintierzucht beschränkt sich auf die Haltung und Züchtung von Kaninchen, Hühnern und Tauben. Außer der Tierhaltung auf gepachteten Parzellen in der Zuchtanlage am Erbachwiesenweg verfügen einzelne Züchter über geeigneten Zuchtmöglichkeiten an ihrem Wohnort. Dies ist in heutiger Zeit nicht mehr selbstverständlich, da vielfach eine enge Wohnbebauung oder unzureichende Einstellung der Nachbarschaft dies nicht zulässt. Es ist klar, dass beim Treffen in der Zuchtanlage der gemütliche Plausch und der schmackhafte Schoppen nicht auf der Strecke bleiben darf. Genau das aber machts auch aus